Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

RU-Kurier: Sonderausgabe zur Verabschiedung von Domdekan Putz

Würzburg (POW) Mit einer Festschrift des „RU-Kurier“ hat das Bistum Würzburg seinen langjährigen Hochschul- und Schulreferenten Domdekan em. Prälat Günter Putz gewürdigt.

„Für Prälat Putz war seine Aufgabe immer eng mit der Berufung als Priester und Seelsorger verbunden“, schreibt Bischof Dr. Franz Jung in seinem Vorwort. Putz habe es als eine sehr wichtige Herausforderung betrachtet, den christlichen Glauben bei den Lehrkräften wie den Kindern und jungen Menschen in den Schulen Unterfrankens zu fördern und zu unterstützen. Deswegen habe er das Aufgabenfeld seiner Abteilung frühzeitig um die Bereiche Schulpastoral, Krisenseelsorger und Ganztagesbetreuung erweitert. „Ein wichtiger Schwerpunkt blieb dabei bis heute der kirchliche Einsatz an beruflichen Schulen.“ Die Festschrift gebe einen kleinen Einblick über die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen, denen sich Putz seit 1991 gegenübergesehen habe. „Das Bistum Würzburg ist ihm für seinen Einsatz zu großem Dank verpflichtet“, betont Bischof Jung. Die 94 Seiten umfassende Sonderausgabe des „RU-Kurier“ enthält neben einem Lebenslauf von Putz auch ein „Interview ohne Worte“ mit dem Domdekan. Außerdem finden sich darin Grußworte von Mitstreitern und Weggefährten wie Professor Dr. Martin Stuflesser, Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, oder Domkapellmeister Christian Schmid. Mitarbeiter der Hauptabteilung Hochschule, Schule und Erziehung blicken auf religionspädagogische Akzente in der Amtszeit Putz‘. Abschließend entwirft dieser selbst einen Ausblick auf den Dienst der Kirche in der Schule im Jahr 2030.

Markus Hauck (POW)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung