Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Ringvorlesung: Jüdische Herausforderungen heute

26.10.2021 | 19:30 Uhr

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg lädt zu einer öffentlichen Ringvorlesung des Kollegs "Mittelalter und Frühe Neuzeit" im Wintersemester 2021/22 ein.

Seit der Antike ist das Judentum ein integraler Bestandteil der europäischen Kultur. In der Ringvorlesung wird jüdisches Leben von verschiedenen Fachperspektiven in seinen historischen, lokalen und zeitgenössischen Dimensionen im deutschsprachigen Raum vom Mittelalter bis in die Gegenwart reflektiert. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei der fränkische Raum und die Würzburger Stadtgeschichte. Der Blick geht darüber hinaus von philosophischen und literarischen Aspekten der jüdischen Kultur bis zur aktuellen Situation des Judentums in Deutschland.

Die erste Vorlesung steht unter folgendem Ablauf:

Begrüßung durch

  • Josef Schuster (Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland) und
  • Paul Pauli (Präsident der Universität Würzburg)

Vortrag von

  • Elisa Klapheck (Paderborn): Jüdische Herausforderungen heute – Stärkung der Demokratie durch das Judentum

Die Veranstaltung ist kostenlos. Mehr Informationen gibt es auf der Seite der Universität Würzburg.

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Toscanasaal der Residenz
Residenzplatz 2, 97070 Würzburg

Zeitraum
Beginn:  26.10.2021 | 19:30 Uhr
Kosten

kostenfrei

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung